Navigationspfad

Shop

Public Eye Magazin Nr. 14 - November 2018

Der Genfer Rohstoffhandelsgigant Vitol hat sich dick ins Geschäft mit Öl aus dem korrupten Kasachstan gebracht. Doch mit welchen Mitteln? Unsere Recherche zeigt einmal mehr höchst zweifelhafte Praktiken einer Schweizer Rohstoffhandelsfirma auf.

Zudem in dieser Ausgabe:

  • Reguliert den Rohstoffhandel!
    Der Bundesrat ziert sich, Rohstoffhandelsfirmen verbindlich zu regulieren.
  • «Lava Jato» und die Schweizer Trader
    Die brasilianische Justiz untersucht lukrative Ölverträge, die Glencore, Trafigura und Vitol mit der halbstaatlichen Petrobras abgeschlossen haben.
  • Hungerlöhne & Menschenrechtsverletzungen
    Vor fünf Jahren versprach H&M Existenzlöhne für Näherinnen. Nun will der Konzern nichts mehr davon wissen.

Issuu-Vorschau

Bestellen Sie unsere Schnupper-Mitgliedschaft und erhalten Sie die nächsten drei Ausgaben unseres Magazins unverbindlich direkt nach Hause geschickt!

Werden Sie Mitglied und erhalten Sie 5x jährlich das Public Eye Magazin mit exklusiven Geschichten, scharfen Analysen und mutigen Reportagen.

Betrag CHF 0.00